Am vergangen Sonntag empfing der Herbstmeister aus Reinsfeld die Nachbarn von der SG Rascheid/Geisfeld 2 auf dem heimischen Rasenplatz.

In einer schleppenden Anfangsphase war es der Außenseiter dem sich, durch Yannik Ludwig, die erste zwingende Möglichkeit bot (17.). Der Ball verfehlte das Gehäuse von Reinsfelds Schlussmann Oliver Sänger nur denkbar knapp.

Im Anschluss daran übernahm der TuS Reinsfeld aber vollends die Initiative und wusste es die Bemühungen auch in Chancen umzumünzen.

So auch in der 21. Spielminute. Aus zwanzig Metern erzielte Spielertrainer Markus Thees, mit einem platzierten Distanzschuss, den psychologisch wichtigen frühen Führungstreffer für die Heimelf.

Vom Rückstand noch geschockt vertendelte die Abwehr der Bezirksliga-Reserve direkt nach dem Anstoß den Ball und Reinsfeld erhöhte auf 2:0 (21.).
Stürmer Nils Hemmes nahm einem Verteidiger den Ball ab, um in der Folge den Gästetorhüter eiskalt zu überlupfen.

Noch vor der Halbzeit gelang es dem TuS Reinsfeld in Person von Linksverteidiger Christoph Schirra zu erhöhen. Eine Flanke von Thees vollendete er mit den Kopf zum 3:0 (40.).

Nach dem Seitenwechsel boten sich für Markus Thees und durch den eingewechselten Christopher Weber per Kopf gute Möglichkeiten auf weitere Tore für die Heimelf.

Besser machte es in der Folge Joker Jannik Klas. Nach schönem Dribbling und Querpass von Nils Hemmes ließ sich Offensivakteur Klas nicht zweimal bitten und stellte auf 4:0 (63.).

Wie schon in der ersten Halbzeit gelang dem TuS Reinsfeld auch in dieser Phase ein Doppelschlag. Nach hohem Anspiel von Benjamin Schirra nahm Hemmes den Ball technisch einwandfrei aus der Luft mit und versenkte trocken zum 5:0 (65.).

Den Schlusspunkt unter die einseitige Partie setzte ein weiterer Einwechselspieler. Unter tosendem Applaus machte Tim Schäfer, nach Vorlage von Hemmes, das halbe Dutzend voll (90.).

Aufstellung Reinsfeld:
1 Oliver Sänger – 2 Sascha Weber, 13 Felix Michels, 3 Benjamin Schirra, 6 Christoph Schirra – 9 Markus Thees (71. 11 Tim Schäfer), 8 Andreas Eiden – 14 Dominik Schirra, 12 Christopher Mai (52. 4 Christopher Weber), 15 Mathias Kiebel (60. 17 Jannik Klas) – 10 Nils Hemmes

Tore:
1:0 Markus Thees (21.), 2:0 Nils Hemmes (21.), 3:0 Christoph Schirra (40.), 4:0 Jannik Klas (63.), 5:0 Nils Hemmes (65.), 6:0 Tim Schäfer (90.)

Besondere Vorkommnisse:
Rote Karte gegen Fabian Biwer (74., SG Rascheid/Geisfeld 2)

Nächstes Spiel:
Sonntag, den 20.11. um 15:00 Uhr zum Derby-Topspiel auf dem Hartplatz in Grimburg, gegen den ansässigen SV Gusenburg/Grimburg

Deutlicher Sieg zum Rückrundenstart
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...