Am vergangenen Samstag hatte die Reserve des TuS Reinsfeld die zweite Mannschaft der SG Waldweiler/Mandern zu Gast.

Torjäger Gerrit Herrloch brachte die Mannen von Trainer Andreas Lauer bereits kurz nach dem Anpfiff in Front (1.). Der Gast konnte jedoch im direkten Gegenzug ausgleichen (2.). In der dritten Minute konnte Herrloch den TuS Reinsfeld II postwendend erneut in Führung bringen (3.).

Danach lief es allerdings nicht mehr so rund und man fing sich bis zum Pausenpfiff noch vier Gegentreffer ein.

In der zweiten Halbzeit erhöhte Mandern auf 2:5. Mehr als die Ergebniskosmetik von Herrloch zum 3:6 war für die Heimelf nicht mehr drin (59.).

Tore:

1:0 Gerrit Herrloch (1.), 1:1 Thorsten Zimmer (2.), 2:1 Gerrit Herrloch (3.), 2:2 Thorsten Zimmer (10.),  2:3 Christof Merz (22.), 2:4 Simon Marx (35.), 2:5 Manuel Wendelborn (Eigentor, 45.), 2:6 Simon Marx (56.), 3:6 Gerrit Herrloch (59.)

Nächstes Spiel:

Sonntag, 23.10., um 12:30 Uhr bei der SG Franzenheim II.

Dreifacher Herrloch reicht nicht aus
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...