Nachdem die Partie aufgrund des Wetters bereits zwei Mal ausfiel, war es am vergangenen Mittwoch endlich soweit. Der TuS Reinsfeld gastierte beim FC Schöndorf.

Im Vergleich zum Kell-Spiel nahm Trainer Ede Michels lediglich eine Änderung in seiner Startformation vor. Für den verhinderten Maximilian Becker (Abiturprüfung) rückte Andreas Eiden ins zentrale Mittelfeld.

Die Partei begann eher schleppend, da der Gastgeber von Minute Eins an auf ein kompaktes Abwehrbollwerk setzte und so Reinsfeld kaum Räume gab. 

Gleich mit der ersten wirklichen Torchance ging Schöndorf dann in Führung. Die Gästeabwehr konnte einen langen Ball nicht ausreichend klären und Lucas Jungandreas brachte den Ball zum 1:0 im verwaisten Tor unter (17.).

Der Schock saß jedoch nicht lange. Im direkten Gegenzug gelang Andreas Eiden, aus dem Wirrwarr im Schöndorfer Strafraum heraus, der 1:1-Ausgleichstreffer (18.).

Bis zum Halbzeitpfiff entwickelte der TuS immer mehr Druck, aber bei den besten Gelegenheiten wurde entweder auf der Linie geklärt (Kopfball von Fabrice Schirra) oder ein Schuss von Benedikt Decker wurde vom Torwart hervorragend entschärft.

Auf der Gegenseite brachten die Hausherren im Konter einmal brandgefährlich durch, aber Marvin Heck im Reinsfelder Tor konnte bravourös entschärfen.

Im zweiten Spielabschnitt hatten Decker und Niko Schmitt gleich nach Wiederanpfiff aussichtsreiche Chance, ehe Schöndorf die erneute Führung gelang.

Nach einem unnötigen Foul entschied der Schiedsrichter zurecht auf Strafstoß. Diese Gelegenheit ließ sich Christian Jakobs nicht nehmen und erzielte das 2:1 (54.).

In der der Restspielzeit war Reinsfeld bemüht noch etwas am Ergebnis zu ändern, aber entweder blieb man an der Abwehr hängen, bekam ein Verteidiger noch ein Bein in den Abschluss oder man traf aus guten Positionen nicht das Gehäuse.

So blieb es am Ende beim 2:1 für Schöndorf und damit verbunden bei der 1. Saisonniederlage für die Mannen in Grün und Weiß.

Aufstellung Reinsfeld:

1 Marvin Heck – 5 Tobias Kolling, 13 Felix Michels, 19 Sebastian Stüber, 16 Philipp Nalbach – 8 Andreas Eiden (75. 9 Dominik Schirra), 12 Christopher Mai – 22 Niko Schmitt (69. 20 Moritz Michels), 10 Nils Hemmes, 25 Benedikt Decker (77. 17 Jannik Klas) – 18 Fabrice Schirra

Tore:

1:0 Lucas Jungandreas (17.), 1:1 Andreas Eiden (18.), 2:1 Christian Jakobs (54., Foulelfmeter)

Nächstes Spiel:

FSG Ehrang II – TuS Reinsfeld II (Sonntag, den 24.03.2019, um 12:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Ehrang-Heide)

Bild:

www.fussball.de

Erster echter Dämpfer für Michels-Elf
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...