Zu einem ersten Spitzenspiel der noch sehr jungen Saison kam es vergangenes Wochenende in Reinsfeld. Bereits am zweiten Spieltag ging es gegen die ambitionierten Nachbarn aus Gusenburg/Grimburg. Beide Mannschaften wollten sich keine Blöße geben und vor den jeweils anderen mit ihren Stärken auftrumpfen und wichtige Punkte einfahren.

Der erste Spielabschnitt verlief fahrig und nervös auf beiden Seiten, so entwickelte sich eine Partie die sich weitestgehend um den Mittelkreis abspielte. Einziger echter Aufreger war ein zurecht aberkanntes Abseitstor von Gusenburgs zurückgekehrtem Goalgetter Stefan Engel in der 25. Minute.

Im Verlauf der zweiten Hälfte wurde Reinsfeld immer feldüberlegener, ohne dies jedoch in klare Chancen ummünzen zu können. Erst in der 80. Minute gelang es Christopher Mai mit einem Traumpass, in die Schnittstelle der Gusenburger Hintermannschaft, Torjäger Nils Hemmes zu bedienen, der vor Gusenburgs Torwart Thomas Schuh keine Nerven zeigt und eiskalt zum 1:0 abschloss.

Nach diesem Treffer mussten die Gäste ihr Spielsystem für die Schlussphase deutlich offensiver gestalten, um die Chance des Ausgleichs zu wahren. Die sich dadurch öffnenden Räume konnten die Reinsfelder, trotz mehrerer Großchancen nicht zur Entscheidung nutzen. Ein besonderes Lob geht hier an Reinsfelds Vetretungsschlussmann Andreas Lauer, der in der 88. Minute mit einer Glanzparade gegen Benedikt Olk die größte Ausgleichschance zu nichte machte.

Mit den letzten Atemzügen gelang es den Hausherren dann doch noch die gute Partie mit einem weiteren Tor zu krönen. In der 92. Minute verwertete Flügelspieler Thomas Eibel eine Flanke von Mai zum 2:0 Endstand.

Zusammengefasst zeigte die Mannschaft aus Reinsfeld ein vor allem defensiv sehr geordnetes und stabiles Spiel und das trotz der Ausfälle von Stammkeeper Oliver Sänger und Abwehrmann Andreas Eiden. Dies ist vor allem für den weiteren Saisonverlauf ein äußerst positives Zeichen. Nun gilt es diesen Eindruck weiter zu bestätigen, um beim nächsten Spiel (am Sonntag den 28.08.2016 um 14:30 auf dem Rasenplatz in Schleidweiler) gegen die hoch gehandelte Mannschaft der SG Fidei den guten Saisonstart weiter auszubauen.

Aufstellung Reinsfeld:

1 Andreas Lauer – 2 Sascha Weber, 3 Benjamin Schirra, 13 Felix Michels, 6 Christoph Schirra – 5 Tobias Kolling (83. 14 Dominik Schirra), 15 Mathias Kiebel (55. 8 Markus Thees) – 17 Jannik Klas (61. 11 Tim Schäfer), 9 Christopher Mai, 7 Thomas Eibel – 10 Nils Hemmes

Tore:

1:0 Nils Hemmes (80.), 2:0 Thomas Eibel (90.+2)

Gelungener Heimauftakt für die Männer in Grün und Weiß
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...