Am Mittwochabend empfing der TuS Reinsfeld auf dem heimischen Grün den A-Ligisten FC Könen zur 2. Runde des Bitburger-Kreispokals.

Da die Heimmannschaft von Trainer Markus Thees gegen den zwei Klassen höher spielenden Gast aus Könen die Außenseiterrolle inne hatte, war die Marschroute vor der Partie klar: „Von der ersten bis zur letzten Minute Gas geben und dem Favoriten das Leben schwer machen.“

Dieser Vorgabe des Übungsleiters folgten die Spieler von Anfang an und so kam Stürmer Nils Hemmes bereits nach nicht einmal zwei Minuten zu seinem ersten gefährlichen Abschluss.

Obwohl die Reinsfelder das Heft des Handels durchweg in der Hand hatten und das Spiel bestimmten, mussten sie, durch einen Fehlpass in der Hintermannschaft, das 0:1 hinnehmen (18.). Könens Ramon Jahn ließ sich, nach klugem  Zuspiel, die Führungschance vor dem leeren Tor nicht nehmen.

Doch der TuS zeigte eine starke Moral und gleich den Rückstand nach nicht einmal 60 Sekunden wieder aus. Schulbuchmäßig wurde Kapitän Tobias Kolling mit einem langen Ball am Flügel freigespielt, um bis an die Grundlinie zu ziehen und den Ball in den Rückraum der Abwehr zu legen, wo Spielmacher Christopher Mai bereit stand, um das 1:1 zu markieren (19.).

Im restlichen Verlauf der ersten Hälfte merkte man beiden Mannschaften an, dass sie ohne weiteren Gegentreffer in die Kabinen kommen wollten und so entstand ein Spiel ohne eindeutige Torchancen.

Mit Beginn des zweiten Spielabschnittes legten die Reinsfelder jedoch los wie die berühmt berüchtigte Feuerwehr.

In der 48. Minuten wurde Thomas Eibel nach einer schönen Ballstafette am Strafraumrand freigespielt und flankte den Ball zu Christopher Mai, der den Ball sehenswert am gegnerischen Schlussmann vorbei zum 2:1 in den Winkel donnerte.

Nur drei Minuten später krönte Mai sein starkes Spiel vollends, als er nach schönem Zuspiel von Markus Thees den Torwart umkurvte und zum vorentscheidenden 3:1 einschob (51.).

Auch im weiteren Spielverlauf blieb es beim Spiel auf ein Tor. In dieser Phase konnte sich insbesondere Gäste-Schlussmann Tobias Schmitt ein ums andere mal auszeichnen. Er verhinderte reihenweise Chancen des TuS Reinsfeld und hielt so seine Mannschaft im Spiel. In der 65. Minute tauchte mit Mai dann auch wieder der Mann des Abends vor ihm auf und erzielte seinen nächsten Treffer. Dieser wurde jedoch von Schiedsrichter Damian Gindorf zurecht aberkannt, da Mai beim Zuspiel seines Mitspielers im Abseits stand.

Fünf Minuten später erzielte dann jedoch Tobias Kolling das längst überfällige 4:1. Nach einem langen Ball legte Nils Hemmes den Ball per Kopf rüber zum Spielführer, der eiskalt an Könens Towart vorbei vollstreckte (70.).

Der A-Ligist konnte nur in der 72. Minute nach einem Eckball nochmal ein kleines Lebenszeichen von sich geben, als man auf 4:2 verkürzte.

Die letzte Chance des Spiels aber hatte dann wieder Reinsfeld. Der eingewechselte Offensivakteur Jannik Klas tauchte allein vor dem Schlussmann auf, aber auch in dieser Situation zeigte Schmitt sein ganzes Können und verhinderte einen weiteren Gegentreffer.

Alles in allem kann man von einem spielerisch und kämpferisch ganz starken Auftritt des TuS Reinsfeld reden. Von Anfang bis Ende beherrschte man das Spiel und das gegen einen gut in die Saison gestarteten A-Ligisten. Besonders lobend zu erwähnen ist, dass man jedem einzelnen Spieler, egal ob von Beginn an oder von Bank, angemerkt hat das man den ersten Rückschlag der Saison wett machen wollte und man den heimischen Fans zeigen wollte, was mit diesem Kader für den Rest der Saison möglich ist. Und dies ist eindrucksvoll gelungen.

Aufstellung Reinsfeld:

1 Andreas Lauer – 2 Sascha Weber, 13 Felix Michels, 3 Benjamin Schirra, 6 Christoph Schirra – 8 Andreas Eiden, 9 Markus Thees – 5 Tobias Kolling, 12 Christopher Mai (70. 14 Dominik Schirra), 7 Thomas Eibel (85. 15 Mathias Kiebel) – 10 Nils Hemmes (90. 17 Jannik Klas)

Tore:

0:1 Ramon Jahn (18.), 1:1 Christopher Mai (19.), 2:1 Christopher Mai (48.), 3:1 Christopher Mai (51.), 4:1 Tobias Kolling (70.), 4:2 Tim Koch (72.)

Nächstes Spiel:

Sonntag, 04.09.2016, 14:30 Uhr, in Reinsfeld gegen die SG Thomm III

Bilder zum Spiel

Starker Auftritt im Kreispokal – TuS zieht in die nächste Runde ein!
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...