Nach dem Rückschlag unter der Woche gegen den SV Föhren II galt es für die Reinsfelder Mannschaft gegen die SG Fortuna Fell II wieder zurück in die Erfolgsspur zu kommen.

Ohne die verletzt bzw. beruflich verhinderten Nils Hemmes, Dominik Schirra und Kapitän Tobias Kolling ließ der TuS auf dem heimischen Rasen von Beginn an keine Zweifel aufkommen und hatte durch Tim Schäfer bereits nach wenigen Sekunden die erste dicke Chance zur Führung, die  jedoch auf der Linie bereinigt werden konnte.

Nach 13 Minuten gelang Reinsfeld die schon zu diesem Zeitpunkt längst überfällige Führung. Spielmacher Christopher Mai ließ gekonnt zwei Gegenspieler aussteigen und knallte den Ball humorlos aus der Distanz in die Maschen.

Kurz darauf war es wieder Mai, der nach einem starken Sololauf aus kurzer Distanz auf 2:0 erhöhte (22.).

Kurz vor Halbzeitpfiff gelang der Heimelf dann auch noch das 3:0. Trainer Markus Thees legte einen Ball im Strafraum quer auf Schäfer, der sich diese Chance aus wenigen Metern nicht nehmen ließ (43.).

Direkt nach Wiederbeginn erhöhte Andreas Eiden nach schöner Hackenablage von Christopher Mai auf 4:0 (50.).

In der Folge ließ man unter anderem durch Schäfer und  Christopher Weber aus dem Spiel heraus und durch Freistöße von Mai und Mathias Kiebel reihenweise bester Chancen liegen.

Diese vergebenen Möglichkeiten zwischen Minute 55 und 80 holte der TuS aber in den letzten 10 Minuten wie am Fließband nach.

Erst stellte der eingewechselte Jannik Klas auf 5:0 (83.), ehe der ebenfalls eingewechselte Kiebel mit einem sehenswerten Freistoß (84.) das halbe Dutzend voll machte.

Wieder nur drei Minuten später war es Klas, der nach punktgenauer Flanke von Sascha Weber zum 7:0 einköpfte (87.) .

Den Schlusspunkt besorgte Christopher Mai mit seinem dritten Treffer an diesem Tag den 8:0-Endstand (89.).

Von Minute 1 bis 90 war es eine ganz souveräne Vorstellung der Reinsfelder Mannschaft. Man wollte sich nach der Niederlage unter der Woche keine weiteren Blöße geben und weiter Punkte im Aufstiegsrennen einfahren. Dieses Vorhaben konnte man ohne Makel in die Tat umsetzen.

Weiter geht es für die erste Mannschaft des TuS Reinsfeld bereits am Mittwoch, den 21.09., um 19:30 Uhr, auf dem heimischen Sportplatz, in der 3. Runde des Bitburger-Kreispokals gegen die Nachbarn des Hermeskeiler SV.

Aufstellung Reinsfeld:

1 Andreas Lauer – 2 Sascha Weber, 3 Benjamin Schirra, 13 Felix Michels, 6 Christoph Schirra – 8 Andreas Eiden (55. 15 Mathias Kiebel), 9 Markus Thees – 4 Christopher Weber, 12 Christopher Mai, 7 Thomas Eibel (55. 17 Jannik Klas) – 11 Tim Schäfer

Tore:

1:0 Christopher Mai (13.), 2:0 Christopher Mai (22.), 3:0 Tim Schäfer (43.), 4:0 Andreas Eiden (50.), 5:0 Jannik Klas (83.), 6:0 Mathias Kiebel (84.), 7:0 Jannik Klas (87.), 8:0 Christopher Mai (89.)

Torfestival sorgt für den nächsten Heimdreier
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...