Nach der Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende in Grimburg war es das Ziel im Heimspiel gegen die SG Fidei wieder in Erfolgsspur zurück zu finden.

Verzichten musste man bei dieser „Mission“ weiterhin auf Spielertrainer Markus Thees, der an einer Fußverletzung laboriert und in diesem Kalenderjahr nicht mehr einsatzfähig sein wird.

Zwei Änderungen gab es im Gegensatz zur Vorwoche in der Starformation. Andreas Lauer und Christopher Weber rückten für Oliver Sänger und Sascha Weber ins Team.

Nach einem zähen, schleppenden Beginn hatte Reinsfeld in Person von Nils Hemmes nach zwanzig Minuten per Heber und eines Linksschusses die ersten Möglichkeiten.

In Folge dessen wurden dann jedoch die Gäste mutiger und vergaben nach einer feinen Kombination, frei vor dem Reinsfelder Gehäuse, die Riesenchance zur Führung (30.).

Als dann auch noch ein Kopfball-Versuch der SG Fidei nur knapp am Tor vorbei rauschte (33.) wurde der TuS Reinsfeld endgültig wach.

Nach einem weiten Abschlag von Torwart Andreas Lauer behauptete Stürmer Hemmes den Ball stark am Mittelkreis, ließ in der Folge mit einem Tempodribbling mehrere Gegenspieler aussteigen und vollendete eiskalt zur viel umjubelten 1:0-Führung (35.).

Dieser Treffer war eine Initialzündung für die Heimmannschaft. Durch Christopher Mai, Dominik Schirra, Nils Hemmes und Andreas Eiden erspielte man sich nach dem Tor Chancen im Minutentakt.

Nils Hemmes war es letztendlich vergönnt das 2:0 noch vor der Pause nachzulegen. Nach einem fulminanten Distanzschuss ans Lattenkreuz von Andreas Eiden stand der Goalgetter genau richtig und schob den Ball ins Gehäuse (43.).

Der bärenstarke Hemmes war es auch, der zu Beginn der zweiten Halbzeit das 3:0 erzielte (52.). Nach einem schönen Querpass von Spielmacher Christopher Mai gelang ihm sein 3. Treffer an diesem Nachmittag.

Den Deckel auf die im Endeffekt einstige Partie machte Christoph Schirra. Der Außenverteidiger bewahrte im Gestochere nach einem Eckball die Übersicht und erzielte das 4:0 (72.).

Die restliche Spielzeit nutzte vor allem der Keeper der SG Fidei um seine starke Leistung an diesem Tag zu bestätigen und sich ein ums andere Mal auszuzeichnen.

Im letzten Spiel des Jahres gastiert der TuS Reinsfeld am kommenden Wochenende bei der SG Osburg III. Anpfiff ist am Sonntag, den 04.12., um 12:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Thomm.

Aufstellung Reinsfeld:
1 Andreas Lauer – 4 Christopher Weber, 3 Benjamin Schirra, 13 Felix Michels, 6 Christoph Schirra – 8 Andreas Eiden, 14 Dominik Schirra (70. 15 Mathias Kiebel) – 5 Tobias Kolling, 12 Christopher Mai, 7 Thomas Eibel (78. 2 Sascha Weber) – 10 Nils Hemmes (87. 17 Jannik Klas)

Tore:
1:0 Nils Hemmes (35.), 2:0 Nils Hemmes (43.), 3:0 Nils Hemmes (52.), 4:0 Christoph Schirra (72.)

TuS Reinsfeld sichert sich den letzten Heimdreier 2016
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...