Vor dem letzten Saisonspiel war die Ausgangslage für den TuS Reinsfeld klar. Ein Auswärtssieg in Gutweiler würde mindestens den 2. Platz und eine damit verbundene Relegationsrunde um den Aufstieg in die Kreisliga B Mosel/Hochwald bedeuten. Sollte die SG Gusenburg/Grimburg im Parallelspiel gegen die 3. Mannschaft des TuS Mosella Schweich nicht siegen wäre man mit einem Dreier gar Meister.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf legte Reinsfeld vom Anpfiff weg eine großartige Willensleistung auf den Platz und ging bereits in der 9. Spielminute in Führung. Schon zu diesem frühen Zeitpunkt war der Treffer von Spielmacher Christopher Mai zum 0:1 hochverdient.

Nur wenig später erhöhte Thomas Eibel auf 0:2. Nach einem Steilpass von Spielertrainer Markus Thees ließ der Flügelspieler dem Torwart der Heimelf keinerlei Chance und schloss erfolgreich ab (13.).

Im Anschluss daran hatten Nils Hemmes per Distanzschuss und Christoph Schirra aus kurzer Entfernung gute Möglichkeiten, konnten dieser aber nicht im Gehäuse unterbringen.

Lange musste man aber auf das 0:3 nicht mehr warten. Nach schönem Hackenzuspiel von Kapitän Tobias Kolling war erneut Eibel zur Stelle und versenkte den Ball im Tor (24.).

Das 0:4 erzielte der agile Philipp Nalbach nach Zuspiel von Thees in der 27. Minute.

Bei solch einem torreichen Spiel darf im Normalfall auch Top-Torjäger Nils Hemmes nicht auf der Anzeigetafel fehlen. Mit einem direkt verwandelten Freistoß (36.) und einem Tor nach Vorlage von Außenverteidiger Nalbach (37.) schraubte Hemmes den Spielstand noch vor der Pause auf 0:6.

Die anschließende 2. Halbzeit verlief weitaus ruhiger und so legte der Gast aus Reinsfeld lediglich noch ein weiteres Tor nach. Der sehenswerte Treffer von Tobias Kolling war jedoch ein würdiges Ende für eine bärenstarke Leistung der Mannschaft. Der TuS-Kapitän versenkte eine Flanke per Direktabnahme traumhaft im Gutweilerer Tor (57.).

Da die SG Gusenburg/Grimburg sich keine Blöße gab festigte Reinsfeld mit dem 7:0-Sieg den 2. Tabellenplatz und wird in den kommenden Wochen in der Relegationsrunde gegen die beiden Drittletzten der B-Klassen und die anderen beiden Zweitplatzierten der C-Klassen um den Aufstieg in die B-Liga kämpfen.

Grund zur Freude hatte an diesem Samstagabend vor allem Nils Hemmes, der durch zwei Tore sein Trefferkonto auf 37 Saisontore aufstockte und sich die Torjägerkanone der Spielklasse aufsetzte.

Aufstellung Reinsfeld:
1 Oliver Sänger – 6 Christoph Schirra, 13 Felix Michels, 3 Benjamin Schirra, 11 Philipp Nalbach (56. 2 Sascha Weber) – 9 Markus Thees, 8 Andreas Eiden – 5 Tobias Kolling (77. 4 Tim Schäfer), 12 Christopher Mai, 7 Thomas Eibel – 10 Nils Hemmes (46. 15 Jannik Klas)

Tore:
0:1 Christopher Mai (9.), 0:2 Thomas Eibel (13.), 0:3 Thomas Eibel (24.), 0:4 Philipp Nalbach (27.), 0:5 Nils Hemmes (36.), 0:6 Nils Hemmes (37.), 0:7 Tobias Kolling (57.)

TuS sichert sich weitere Spiele um den Aufstieg
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...