Nach genau 1 Minute und 27 Sekunden schlug der Ball bereits das zweite Mal im Gehäuse der völlig desorientiert agierenden Reinsfelder ein. Als die Heimelf dann auch noch kurz vor der Halbzeit (41.) auf 3:0 erhöhen konnte, schien das Spiel gelaufen. Unbeeindruckt von diesem hohen Rückstand zeigte die Elf aus dem Hochwald Comeback-Qualitäten. In der 59. Minute konnte Philipp Stüber den Spielball aus dem Getümmel heraus zum Anschlusstreffer über die Linie stochern. Knapp 10 Minuten später erzielte Mathias Kiebel per Freistoß aus dem Halbfeld das 3:2. In der 72. Minute verursachte ein Verteidiger der Heimmannschaft einen Elfmeter und wurde für sein Foul frühzeitig des Feldes verwiesen. Den fälligen Strafstoß verwandelt Mathias Kiebel souverän zum Ausgleich. Danach wollte Reinsfeld mehr und drückte auf den Dreier. Einige verheißungsvolle Einschussmöglichkeiten, konnten nicht genutzt werden und so kam es wie es kommen musste, man lief in einen Konter, den der Tabellenzweite aus dem Ruwertal in der 80. Minute abgezockt zum Siegtreffer nutzte.

Quelle: Rund um Hermeskeil

Torfolge:

1:0 SG Ruwertal (1‘)

2:0 SG Ruwertal (2‘)

3:0 SG Ruwertal (41‘)

3:1 Philipp Stüber (59‘)

3:2 Mathias Kiebel (69‘)

3:3 Mathias Kiebel (72‘)

4:3 SG Ruwertal (80‘)

Besondere Vorkommnisse:

Rote Karte SG Ruwertal (72‘)
Gelb-Rote Karte SG Ruwertal (85‘)

Verschlafener Start – 25. Spieltag – SG Ruwertal II vs. TuS Reinsfeld
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...