Wie die letzten Wochen üblich musste Trainer Markus Thees aufgrund von Verletzungen und Krankheiten die Mannschaft auf einigen Positionen verändern. Der TuS wollte dies jedoch nicht als Ausrede geltend machen und auf dem Platz zeigen, dass es auch so funktioniert.

Der TuS nahm von Beginn an das Spiel in die Hand. Trainer Markus Thees war es dann, der nach einem Freistoß in der 10. Spielminute unter Mithilfe des gegnerischen Torhüters das 1:0 für den TuS erzielte.
Nur 5 Minuten später die riesen Möglichkeit zum 2:0. Nach einem Foulspiel an Christoph Schirra entschied der Unparteiische auf Elfmeter für Reinsfeld. Kapitän Tobias Kolling trat an, scheiterte jedoch am Torhüter.
Reinsfeld blieb am Drücker.
Nach Zuspiel von Benjamin Schirra tauchte Mathias Kiebel freistehend vor dem Farschweiler Tor auf, konnte den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen.
Farschweiler agierte hauptsächlich mit langen Bällen von Trainer Jörg Lauer in die Spitze, mit der die Defensive bis auf 1-2 Ausnahmen jedoch keine größeren Probleme hatte.
In der 38. Minute war es dann der SV Farschweiler, der das nächste Tor der Partie erzielte. Der Farschweiler Stürmer Kevin Neufing hatte vor dem 16er zu viel Platz und Zeit und versenkte einen Sonntagsschuss im Kasten des TuS.
Das Tor war dann auch der Schlusspunkt der ersten Halbzeit.

Die zweite Halbzeit ging weiter wie der größte Teil der ersten Halbzeit. Reinsfeld machte das Spiel und tauchte immer wieder gefährlich vor dem Tor von Farschweiler auf. Farschweiler hingegen setze weiterhin auf Konter nach langen Bällen.
Umso länger das Spiel dauerte umso mehr Risiko ging der TuS, dass Spiel doch noch für sich zu entscheiden. In der Phase konnte man jedoch froh sein, nicht selber in Rückstand zu geraten, da der SV Farschweiler zwei hundertprozentige Konter freistehend vor TuS Keeper Oliver Sänger nicht nutzte.
Fünf Minuten vor Schluss zappelte der Ball dann doch im Tor der Farschweilerer, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits.
Der TuS warf jetzt noch einmal alles nach Vorne und Farschweiler verteidigte mit allem was sie hatten, was letztendlich zum 1:1 Endstand reichte.

Fazit:
Man versäumte es in der ersten halben Stunde die Partie zu entscheiden und kassierte noch vor der Halbzeit den unnötigen Ausgleich. In der zweiten Halbzeit agierte man im Abschluss meist glücklos und hatte Glück das nicht noch ein Konter der Heimmannschaft im eigenen Tor landete. Letztendlich kann man mit diesem Ergebnis nicht zufrieden sein und muss sich im nächsten Spiel deutlich steigern.

Torfolge:

0:1 Markus Thees (10‘)

1:1 SV Farschweiler (38‘)

14. Spieltag – Enttäuschendes Unentschieden – SV Farschweiler vs. TuS Reinsfeld
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...