Nachdem man zum Start ins neue Jahr zwei völlig unterschiedliche TuS-Gesichter zu sehen bekam, hofften die abermals zahlreich mitgereisten Anhänger auf Wiedergutmachung und an das Anknüpfen an die Leistung gegen den SV Kell.

Verletzungsbedingt musste Trainer Ede Michels auf seinen Sohn Felix sowie auf Mittelstürmer Fabrice Schirra verzichten. Für die beiden rückten die Routiniers Benjamin und Dominik Schirra in die Mannschaft. Zudem ersetzte Maximilian Becker Philipp Nalbach auf der linken Abwehrseite und Moritz Michels kam offensiv für Niko Schmitt zum Zug.

Reinsfeld begann spielbestimmend und kam durch Angreifer Nils Hemmes zu einem ersten gefährlichen Abschluss aus der Distanz.

Gleich der nächste Versuch landete dann schon im Tornetz. Nach feinem Zuspiel von Christopher Mai vollendete Hemmes gekonnt zum 0:1 (15.).

Danach wurde das Spiel ausgeglichener und sowohl der Gast hatte durch Dominik Schirra und Maximilian Becker Chancen, aber auf der Gegenseite musste sich auch Schlussmann Marvin Heck auszeichnen.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff bekam die Michels-Elf dann einen Strafstoß zugesprochen, nachdem Spielgestalter Mai umgerissen worden war. Top-Torjäger Hemmes ließ sich nicht zweimal bitten und besorgte das 0:2 (45.+1).

Mit Beginn der 2. Halbzeit wurden die Hausherren druckvoller und bekamen früh einen Foulelfmeter zugesprochen. Den Versuch von Merlin Bauer konnte der starke Heck im TuS-Tor jedoch entschärfen (51.).

Von diesem Schockmoment erneut wachgerüttelt wollte Reinsfeld jetzt das 0:3 und damit verbunden die Entscheidung erzwingen.

Bei besten Gelegenheiten von Benedikt Decker und Christopher Mai fehlten jedoch die viel zitierten Zentimeter.

Auf der Gegenseite bekam Ehrang II in der 82. Minute erneut einen Foulelfmeter zugesprochen. Diesen versenkte Thomas Ripp zum 1:2-Anschlusstreffer.

Die letzten Spannungsmomente überstand der Tabellenführer souverän und rehabilitierte sich somit erfolgreich von der Schlappe in Schöndorf.

Am kommenden Sonntag empfängt man die Zweitvertretung des TuS Mosella Schweich zum Kräftemessen auf der heimischen Sportanlage (Sonntag, den 31.03.2019, um 14:30 Uhr).

Aufstellung Reinsfeld:

1 Marvin Heck – 5 Tobias Kolling, 3 Benjamin Schirra, 19 Sebastian Stüber, 4 Maximilian Becker – 9 Dominik Schirra (46. 16 Philipp Nalbach), 8 Andreas Eiden – 20 Moritz Michels (72. 22 Niko Schmitt), 12 Christopher Mai, 25 Benedikt Decker (86. 7 Thomas Eibel) – 10 Nils Hemmes

Tore:

0:1 Nils Hemmes (15.), 0:2 Nils Hemmes (45.+1, Foulelfmeter), 1:2 Thomas Ripp (82., Foulelfmeter)

Besondere Vorkommnisse:

Marvin Heck (TuS Reinsfeld) hält Foulelfmeter gegen Merlin Bauer (51.).

Nächstes Spiel:

TuS Reinsfeld – TuS Mosella Schweich II (Sonntag, den 31.03.2019, um 14:30 auf dem Sportplatz in Reinsfeld)

Hemmes-Doppelpack bringt TuS zurück in die Spur
Nächster Spieltag
... lade FuPa Widget ...
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...