Zum ersten Rückrundenspiel im Jahr 2016 ging es am Samstag zum FSV Trier – Tarforst II.
Bei optimalen Fussballwetter wollte die Mannschaft den Hinrundenerfolg unbedingt wiederholen.

Die erste Möglichkeit zum Torerfolg hatte unser Team auch schon in der 3. Minute. Postwendend gelang der Heimmannschaft durch einen Konter das 1:0. Unbeirrt von der kalten Dusche ging es weiter auf das Tor der Trierer. Aber auch in der 7. Minute konnten die Tarforster durch einen Konter das nächste Tor erzielen. Nur eine Minute später und Till Schmelzer netzte zum 2:1 ein. Jetzt stand man im Mittelfeld sicherer, was die Trierer Kicker vor Probleme im Spielaufbau stellte. Zwölf Minuten waren gespielt und Till glich zum 2:2 aus. Nur noch einmal kamen sie vors Tor und gingen in der 15. Minute erneut in Führung. Jetzt ging ein Ruck durchs Team. So wollte man nicht in die Pause gehen. Erneut war es Till Schmelzer, der mit dem Pausenpfiff zum 3:3 ausglich.

Man war sich in der Kabine einig, das es gegen diesen Gegner mehr zu holen gab und setzte alles daran dies in der zweiten Spielhälfte in Tore umzusetzen. Nils Trösch kam zu beginn der zweiten Hälfte für Fynn Kaiser. So war es wiedermal Till Schmelzer, der durch Vorlage von Luca Herrloch zum 3:4 ins Tor traf. In der 25. Minute die zweite Einwechselung des Spiels. Miriam Weist kam für Fabio Schäfers, der bis dahin mit guten Pässen und Einsatz, Luca und Till Chancen ermöglichte. Miriam kam und traf direkt in der 27. Minute zum 3:5. Der Jubel kannte kaum Grenzen.
Nun war auch der Wille der Trierer gebrochen. Es ging nur noch auf ein Tor. Sehenswert war vorallem die sehr schönen Eckbälle von Luca Herrloch. Dadurch ergaben sich noch viele Tormöglichkeiten. Luca machte aber sein Tor an diesem Tag aus dem Spiel heraus. Die dritte Einwechslung des Tages dann in der 30. Minute. Jonas Georgie für Justin Staar, der auf der rechtren Aussenbahn den Gegner in Schach hielt und gute Akzente nach vorne setzte. Jonas fügte sich blendend ein und sorgte bei Eckbällen im gegnerischem Strafraum für Unruhe. Weiter hinten sorgten derweil Sascha und Nils dass der Gegner nicht mal bis zum Straufraum kam.In der 35. minute kam wieder Fabio für Miriam ins Spiel. Die 31. Minute war gespielt und Luca mit seinem ersten Tor. Fünf Minuten später legte er erneut Till auf, der zum 3:7 die Kugel versengte. Das 3:8 gelang nun wieder Luca, der auch hiermit seine gute Leistung krönte. Die letzte Szene des Spiels war wieder eine Ecke, die Luca sehr scharf auf den ersten Pfosten brachte. Fabio lenkte die Kugel zwischen Pfosten und Torwart ins Tor. 3:9 der Endstand in einem sehr guten Spiel, bei dem die Zuschauer auf ihre Kosten kamen.

Aufstellung: Matthias Grünewald – Justin Staar (30. Jonas Georgi) – Sascha Ziegler – Fynn Kaiser (21. Nils Trösch) – Till Schmelzer – Luca Herrloch – Fabio Schäfers (25. Miriam Weist)

 

Spielbericht F-Jugend JSG Beuren vs. Trier Tarforst II vom 16.04.2016
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...