Richtungsweisender Spieltag in der Kreisliga B Mosel/Hochwald. Die in der Tabelle von Rang 1 bis 4 platzierten Teams trafen in direkten Duellen aufeinander. Während die SG Mandern/Waldweiler den SV Bekond empfing, musste unsere Mannschaft zur schweren Aufgabe gegen die SG Pellingen, nach Franzenheim reisen.

Um sich in der Spitzengruppe der Spielklasse zu etablieren, wollte Reinsfeld unbedingt etwas Zählbares aus der Fremde mitnehmen.

Bei diesem Unterfangen vertraute Trainer Ede Michels auf die selbe Startformation wie in der Partie gegen den FC Schöndorf in der Vorwoche. Kapitän Tobias Kolling und Abwehrroutinier Benjamin Schirra laborieren weiterhin an ihren Verletzungen und standen dementsprechend noch nicht zur Verfügung.

Auf dem schwierigen Geläuf entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein schnelles Spiel, welches von hektischen Ballverlusten und Unsicherheiten auf beiden Seiten geprägt war.
Durch eben diese kam sowohl Pellingen, als auch Reinsfeld zu ersten Gelegenheiten. Auf der Seite des TuS schloss Nils Hemmes einen gefährlichen Angriff knapp am Pfosten vorbei ab. Der Gastgeber scheiterte nach einem schön vorgetragenen Konter am gleichen Aluminiumteil.

Da Hüben wie Drüben jedoch kein Ball den Weg ins Tor fand, ging es torlos in die Kabinen.

Nach Wiederanpfiff spielte sich die Begegnung größtenteils um den Mittelkreis ab. Kleine Nickligkeiten und zahlreiche Foulspiele beherrschten den Verlauf im zweiten Spielabschnitt. Der TuS Reinsfeld hatte mehr Ballbesitz, ohne jedoch zwingend vor das Pellinger Gehäuse zu kommen. Die Heimelf hingegen hatte vor allem durch ihre gefährlichen Konter bessere Chancen.

Mit dem Endergebnis von 0:0 können beide Mannschaften, nach der gezeigten Leistung und dem Spielverlauf zufrieden sein.

Da der SV Bekond zeitgleich mit 4:2 in Mandern gewann, reichte der Punktgewinn des TuS jedoch, um auf den 3. Tabellenplatz zu springen.

Am nächsten Wochenende tritt die Mannschaft von Ede Michels in Mehring an. Bei der Reserve des Rheinlandligisten wird bereits um 12:00 Uhr angestoßen.

Aufstellung Reinsfeld:
1 Oliver Sänger – 6 Christoph Schirra, 13 Felix Michels, 8 Andreas Eiden, 16 Philipp Nalbach – 9 Dominik Schirra (57. 15 Mathias Kiebel), 4 Maximilian Becker – 14 Moritz Michels (74. 7 Thomas Eibel), 10 Nils Hemmes, 12 Christopher Mai (85. 2 Sascha Weber) – 11 Tim Schäfer

Tore:
Fehlanzeige

Nächstes Spiel:
SV Mehring II – TuS Reinsfeld (Sonntag, den 15.10. um 12:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Mehring)

Bildquelle:

https://www.fupa.net/galerie/sg-pellingen-franzenh-tus-reinsfeld-243853/foto1.html

Spitzenspiel ohne Tore und Sieger
Nächster Spieltag
TuS Reinsfeld auf FuPa
Tabelle
1. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...
2. Mannschaft
... lade FuPa Widget ...